Elterninformation über das Hygienekonzept

Liebe Eltern,
der Sportunterricht kann unter Einhaltung eines Hygienekonzepts wieder durchgeführt werden. Für Sport in der Halle gilt die Maskenpflicht immer dann, wenn Abstände nicht eingehalten werden können. Außerdem ist auf die Intensität der Lüftung zu achten.
Den Vereinen steht es frei im Rahmen der Eigenverantwortung und eines möglichen Hygienekonzeptes eigene Regelungen zu treffen. Die Coronaschutzverordnung sieht explizit auch vor, dass bei Angeboten der Kinder und Jugendarbeit und bei Sportangeboten für Kinder und Jugendliche ein „gemeinsam beaufsichtigter Selbsttest“ durchgeführt werden kann.

Grundlage: §2 Abs. 8 und §4 Abs. 5 und §4 Abs. 6 der CoronaSchVO NRW in der ab 1.10.2021 geltenden Fassung

In unseren Kursen haben alle einen engen Körperkontakt in ungelüfteten oder schlecht zu lüftenden Räumlichkeiten. Wir möchten, dass unsere Kinder in unseren Sportkursen wie gewohnt frei miteinander spielen und toben dürfen, ohne Maske und Abstand!

Deshalb sieht unser Hygienekonzept ein aktuelles negatives Testergebnis (längstens vom Vortag) auch für Kinder vor. So können wir Ihren Kindern ihren Sportunterricht in einem geschützten Rahmen anbieten.

Eine Teilnahme ohne Bescheinigung ist nicht möglich. Das Risiko einer Ansteckung ist uns zu hoch.

Das Vorstandsteam und die Übungsleiter des ATV

Hygienekonzept Kinderturnen

Eine Kursteilnahme ist nur möglich, wenn:

  • keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome bestehen
  • der Verein darüber informieren wird, sollte innerhalb von zwei Wochen nach der Teilnahme am Sport eine Infektion oder der Kontakt zu einer infizierten Person festgestellt werden
  • keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome bestehen
  • für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person bestand
  • vor und nach der Sporteinheit ein Mund-Nasen-Schutz getragen wird
  • die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände) eingehalten werden
  • ich als Mitglied einer „Risikogruppe“ bestätige, dass ich die getroffenen Maßnahmen zur Kenntnis genommen habe und für ausreichend halte

Die Teilnehmer wurden darüber informiert, dass personenbezogene Daten sowie Informationen über den Kontakt zu infizierten Personen zusätzlich zu der bisherigen Verarbeitung ausschließlich unter strengster Beachtung des Datenschutzes verwendet werden, um den Anforderungen des Infektionsschutzgesetzes sowie etwaiger einschlägiger aktueller Vorschriften Genüge zu tun.

Aktueller Rahmen-Ablauf der Stunden:

  • Die Eltern finden sich mit ihren Kindern vor Beginn der Stunde draußen vor der Tür ein und warten auf den Übungsleiter.
  • Der Übungsleiter kontrolliert und protokolliert den Nachweis von Impfung/Genesung/Test. Das negative Testergebnis darf höchstens vom Vortag sein.
  • Es besteht die Möglichkeit einen „gemeinsam beaufsichtigten Selbsttest“ durchzuführen. Bitte planen Sie auch dafür etwas Zeit vorab ein. Bei schlechtem Wetter findet dieser Test im geöffneten Foyer der Halle statt. Sobald das negative Testergebnis vorliegt kann die Maske abgenommen werden.
  • Bitte bringen Sie Ihre Kinder schon fertig umgezogen in Sportkleidung. In der Umkleide muss dann nur noch die Jacke oder ein Trainingsanzug ausgezogen und die Schuhe gewechselt werden.
  • Im Anschluss können sie draußen vor der Tür wieder abgeholt werden. Ein Aufenthalt drinnen ist für Eltern nicht möglich.

Hygienekonzept Schwimmlernkurse

Eine Kursteilnahme ist nur möglich, wenn:

  • keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome bestehen
  • der Verein darüber informieren wird, sollte innerhalb von zwei Wochen nach der Teilnahme am Sport eine Infektion oder der Kontakt zu einer infizierten Person festgestellt werden
  • keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome bestehen
  • für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person bestand
  • vor und nach der Sporteinheit ein Mund-Nasen-Schutz getragen wird
  • die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände) eingehalten werden
  • ich als Mitglied einer „Risikogruppe“ bestätige, dass ich die getroffenen Maßnahmen zur Kenntnis genommen habe und für ausreichend halte

Die Teilnehmer wurden darüber informiert, dass personenbezogene Daten sowie Informationen über den Kontakt zu infizierten Personen zusätzlich zu der bisherigen Verarbeitung ausschließlich unter strengster Beachtung des Datenschutzes verwendet werden, um den Anforderungen des Infektionsschutzgesetzes sowie etwaiger einschlägiger aktueller Vorschriften Genüge zu tun.

Aktueller Rahmen-Ablauf der Stunden:

  • Die Eltern finden sich mit ihren Kindern vor Beginn der Stunde draußen vor der Tür ein und warten auf den Übungsleiter. Ein Aufenthalt drinnen ist für Eltern nicht möglich
  • Aus Zeitgründen und aus Gründen der Organisation muss das Testergebnis zum Beginn der Stunde vorliegen.
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind das Testergebnis mit oder schicken Sie es vorab an den Übungsleiter: Vorname.Nachname@atv1883.de .
  • Der Übungsleiter kontrolliert im Foyer der Schwimmhalle den Nachweis von Impfung/Genesung/Test. Das negative Testergebnis darf höchstens vom Vortag sein.
  • Dann können die Kinder die Maske abziehen und der Übungsleiter nimmt sie als Gruppe zusammen mit in die Umkleide und unterstützt gegebenenfalls beim Umziehen. Bitte bringen Sie Ihre Kinder schon fertig umgezogen in Schwimmkleidung, mit einem Trainingsanzug darüber.
  • Bitte seien sie pünktlich vor Ort. Ein nachträglicher Einlass ist nicht möglich, da die Übungsleiter die Gruppe nicht verlassen können.
  • Nach der Stunde besteht die Möglichkeit sich kurz abzuduschen und dann schnell anzuziehen (Trainingsanzug).

Hygienekonzept Sport für Kinder und Jugendliche

Liebe Eltern!
Da wir in unseren Kursen einen engen Körperkontakt in schlecht zu lüftenden Räumlichkeiten ohne den Schutz einer Maske haben, sieht unser Hygienekonzept einen aktuellen Test auch für Kinder vor.
So können die Kinder wie gewohnt spielen und toben in einem geschützten Rahmen.
Eine Teilnahme ohne Bescheinigung ist nicht möglich.
Das Risiko einer Ansteckung ist uns zu hoch.
Das Vorstandsteam des ATV